Schlagwort-Archive: Wakkenstein

Johann Georg von Sachsen: Der Calvinistenhasser, Nimrod und Kaiserfreund

469px-Johann_Georg_I_SaxonyWallensteins Bild vom sächsischen Kurfürst war klar und eindeutig: „Was ist er für ein Vieh, was führt er für ein Leben!“. Auch in Kreisen der Diplomaten war der sächsische Hof und hier Johann Georg berüchtigt wegen seiner exzessiven Saufgelage. Daher der Spitzname „Bierjörge“. Der schwedische König Gustav Adolf meinte über ihn, die Seele dieses Kurfürsten sei nicht in der Lage etwas Männliches oder Kräftiges zu erfassen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Dreißigjähriger Krieg