Schlagwort-Archive: Schiffe

50 Schiffe, die unsere Welt veränderten

Natürlich dürfen berühmte Namen wie HMS Victory, Great Britain oder Titanic in einem Buch über 50 bedeutende Schiffe und Schiffstypen der Geschichte nicht fehlen. Darüber hinaus aber findet der Leser auch Wasserfahrzeuge, deren Hintergründe und Schicksale nicht jedem geläufig sind. Das beginnt mit der Sonnenbarke von Pharao Cheops geht über Robert Fultons innovative Schiffskonzepte bis zur SS Ideal X, der „Mutter aller Containerschiffe“. Lesen Sie weiter auf Marexpedi

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rezension, Schifffahrtsgeschichte

Die römischen Lastkähne in Gallien und Germanien

Der Einbaum Zwammerdam 3 im LWL- Römermuseum Haltern

Der Einbaum Zwammerdam 3 im LWL-Römermuseum Haltern

Flachbordige Lastkähne waren für die Römer so etwas wie die Maultiere der Flüsse, mit deren Hilfe vor allem in den landwirtschaftlich unterentwickelten rechtsrheinischen germanischen Gebieten die Versorgung der römischen Siedlungen, Lager und Stützpunkte mit Lebensmitteln und anderen wichtigen Gütern gesichert werden konnte. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2 Antike, Archäologie, Schifffahrtsgeschichte

Die HMS Warrior und die industrielle Revolution

Bereits seit Mitte des 18. Jahrhunderts hatte man in Europa und Amerika begonnen, mit Dampfmaschinen als Schiffsantrieb zu experimentieren. Und schon Anfang des 19. Jahrhunderts befuhren vor allem in Amerika Dampfboote und –schiffe die Küsten, Flüsse und Seen. Für die Anwendung auf dem offenen Meer oder gar für überseeische Schiffsverbindungen war die Dampfmaschinentechnologie aber noch nicht geeignet.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 19. Jahrhundert, 5 Neuzeit, industrielle Revolution, Schifffahrtsgeschichte

Die Schiffshäuser der Norweger im Mittelalter

Kirche in Kinsarvik, unter dem Dach wurden Masten und Segel verstaut. Anders Beer Wilse (1865–1949)

Etwa 300 historische Schiffshäuser deren Älteste vor etwa 2000 Jahren angelegt worden sind, haben Archäologen bis zum heutigen Tag in Norwegen ausgemacht. Ihre tatsächliche Zahl dürfte wesentlich höher sein. Denn einerseits sind sicherlich Viele im Laufe der Jahrhunderte bis zur Unkenntlichkeit zerfallen, Andere wiederum noch gar nicht entdeckt worden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 3 Mittelalter, Archäologie, Schifffahrtsgeschichte

Nachbauten antiker Ruderschiffe

Mit der Lusoria und der Victoria sind in den letzten Jahren zwei römische Kriegsschiffe entstanden, die typisch für die antiken Kreuzer auf Germanischen Flüssen waren. Die Victoria kurvte seit der zweiten Hälfte 2008 anläßlich des Varusjahres durch Europa. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2 Antike, Archäologie, experinemtelle Archäologie

Die Konservierung hölzerner Schiffswracks

Dass wir heute wie selbstverständlich die Wracks des mehr als 300 Jahre alten schwedischen Kriegschiffs Vasa, der über 450 Jahre alten Mary Rose Heinrichs IIX oder der vor rund 630 Jahren gesunkenen Bremer Kogge im Original in ihren jeweiligen Museen bewundern können, verdanken wir vor allem der chemischen Verbindung PEG. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie

Die Hamburger Convoyschiffe

Ganz in der Tradition der Hanse griffen die Hamburger Kaufleute auch nach dem Niedergang des Städtebundes zu militärischen Mitteln, um ihren freien Handel zu schützen. Anfang des 17. Jahrhunderts leisteten sich die Hamburger eine eigene Admiralität, die für Bau beziehungsweise Anmieten von Kriegsschiffen zuständig war. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Schifffahrtsgeschichte

Die Flotte unter dem Roten Adler

Mit angemieteten und auf einer Binnenwerft gebauten Schiffen, versuchte der Kurfürst Friedrich Wilhelm I. vergeblich, aus Brandenburg eine Seefahrtnation zu machen. Jedoch wehte der eindrucksvolle rote Adler, die Flagge der Marine des Kurfürstentums Brandenburg, nur knapp 50 Jahre, von 1675 bis 1711, über den Weltmeeren. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Schifffahrtsgeschichte

Cutty Sark- das schnellste Schiff seiner Zeit

Die Cutty Sark war gebaut worden, um die jährlichen Teerennen von China nach London zu gewinnen. Es gelang ihr nie. Dabei war sie weltweit das schnellste Schiff ihrer Zeit. Als die Cutty Sark 1869 vom Stapel lief, ging für den Eigner, Kapitän John Wills ein Traum in Erfüllung. Er hatte das schnellste Schiff der Welt für einen Preis von lediglich 17 englischen Pfund pro Tonne erhalten. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 19. Jahrhundert, 5 Neuzeit, Schifffahrtsgeschichte

Die Geschichte der HMS Victory

Rund 240 Dienstjahre und eine entsprechend bewegte Geschichte hat das Linienschiff HMS Victory hinter sich, das vor allem durch die Schlacht bei Trafalgar im Jahre 1805 berühmt wurde. Dabei war das Flaggschiff Admiral Nelsons zu jener Zeit bereits eine alte Dame, bei ihrer Kiellegung, rund ein halbes Jahrhundert zuvor, galt sie allerdings als der letzte Schrei der Militärtechnik.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 5 Neuzeit, Schifffahrtsgeschichte