Schlagwort-Archive: Schiffbaugeschichte

Schiffe und ihr Design – von der Antike bis 1900

Seit der Antike hängt das Design von Schiffen nicht nur von der technischen Zweckmäßigkeit, sondern auch von traditionellen und kulturellen Aspekten ab. Die Geschichte des Schiffsbaus zeigt, wie unterschiedlich die Lösung gleichartiger technischer Probleme nicht nur im Detail, sondern auch im Großen aussehen kann.

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Geschichte im Querschnitt, Schifffahrtsgeschichte

Lusoria – Erprobung eines spätantiken römischen Kriegsschiffes

Mit dem Nachbau und der Erprobung der Lusoria hat sich der Autor des Buches „Lusoria – Ein Römerschiff im Experiment“, Prof. Dr. Christoph Schäfer, einen Namen in der experimentellen Archäologie gemacht. Lusoria ist dabei nicht der klangvolle Name eines Schiffes, sondern in Form von Navis Lusoria die Typbezeichnung eines der leistungsfähigsten Kriegsschiffe der spätantiken römischen Welt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2 Antike, Archäologie, experinemtelle Archäologie, Rezension, Schifffahrtsgeschichte

Britische Zerstörer von 1892 bis 1918

Unter dem Titel „British Destroyers 1892 – 1918“ hat Osprey Ende 2009 seine New Vangard-Serie um die Ausgabe 163 ergänzt. Und wie kaum ein anderes Buch aus der Serie, deren Bezeichnung übersetzt so viel bedeutet wie „Vorhut, Spitze“ wird „British Destroyers“ diesem Serienanspruch gerecht. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 19. Jahrhundert, 5 Neuzeit, Schifffahrtsgeschichte

Die Batavia, ein holländisches Retourschiff des 17. Jahrhunderts

Schiffen wie der Batavia, einem holländischen Ostindienfahrer, haben die Holländer des 17. Jahrhunderts ihre Monopolstellung im Ostindienhandel zu verdanken. Den Holländern als Nation war es zwar letztendlich nicht gelungen, ein durch Kriegsflotten gestütztes Kolonialreich wie die Briten oder die Franzosen zu errichten, die Vereinigte Ostindische Handelskompagnie hatte es jedoch geschafft, zumindest im 17. Jahrhundert einen überseeischen Kolonialbesitz zu erobern und militärisch und administrativ abzusichern. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Archäologie, Schifffahrtsgeschichte

Große Handelsschiffe des Spätmittelalters

Ein wenig tief gestapelt ist der Untertitel des Band 67 der Schriften des Deutschen Schifffahrtsmuseums „Untersuchungen an zwei Wrackfunden des 14. Jahrhunderts vor der Insel Hiddensee und der Insel Poel“ schon. Immerhin präsentiert der Wissenschaftler Thomas Förster die Ergebnisse mehr als 10 Jähriger Forschungsarbeit über die großen Handelsschiffe des Spätmittelalters. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 3 Mittelalter, Archäologie, Rezension, Schifffahrtsgeschichte