Schlagwort-Archive: Pferdepflege

Kulturgeschichte der Mensch-Pferd-Symbiose

Die Herausgeber Wiczorek und Tellenbach haben mit „Pferdestärken, das Pferd bewegt die Welt“ ein hervorragendes Werk über die Rolle des Pferdes bei der Entwicklung der menschlichen Kultur abgeliefert. Dass die Beiträge der 30 Autoren des Buches „Pferdestärken“ von hoher wissenschaftlicher Kompetenz geprägt sind, versteht sich bei einem Begleitband zur gleichnamigen Sonderausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen eigentlich von selbst. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, Geschichte im Querschnitt, Rezension

Training und Pflege von Pferden in Vorderasien

Als Waffe hatte das Pferd in den vorderasiatischen Kulturen eine herausragende Bedeutung. Entsprechend intensiv war auch die fachliche Auseinandersetzung mit diesem Tier. Die Ausbildung und das Training von Streitwagenpferden war eine hochanspruchsvolle Angelegenheit und gehörte in der zweiten Hälfte des 2. Jahrtausends vor unserer Zeit mit Sicherheit zum gut gehüteten militärischen Geheimnis der großen Reiche die über Streitwagenheere verfügten. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 1 Frühzeit, Archäologie