Schlagwort-Archive: Mythologie

Die Ungeheuer der griechischen Mythologie

Kampf des Zeus gegen den Titanen Typhon

In der griechischen Mythologie müssen sich Götter und Helden immer wieder mit mächtigen Ungeheuern auseinandersetzen, deren Ursprung weit in die Vorgeschichte zurückreicht. Da finden sich göttliche Ungeheuer wie die Titanen, die sich mit ihren Eltern anlegen, Ungeheuer als Ergebnis merkwürdigster ehelicher Verbindungen und Ungeheuer, die scheinbar nur dazu da waren, um von göttlichen Helden getötet zu werden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2 Antike

Amazonen, Geheimnisvolle Kriegerinnen – das Buch zur Ausstellung

Lange nach der Ausstellung „Amazonen“ im Historischen Museum Speyer wird der Begleitband als Standardwerk zum Thema an das denkwürdige Projekt erinnern. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, Ethnologie, Rezension

Robin Lane Fox: Reisende Helden

Wie so oft sind auch bei „Reisende Helden“ der englischsprachige Original(unter)titel und der Klappentext deutlich treffender und prägnanter als ihre deutschsprachigen Pendants. Zu Recht heißt es in der englischsprachigen Kurzbeschreibung: „This remarkable and original book proposes a new way of thinking about the Greeks and their myths in the age of the great Homeric hymns”. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 1 Frühzeit, Rezension, Schifffahrtsgeschichte

Mythos und Geschichte des Pferds

Mit dem Buch „Pferde“ unternimmt die Autorin Angelika Hirschberg einen kulturgeschichtlichen Rückblick auf rund 5000 Jahre der Beziehung zwischen Mensch und Pferd. Damit ist „Pferde“ keines der vielen Bücher, in denen der Leser über Körperbau, die richtige Pflege, korrektes Satteln und Trensen, perfekte Gangarten oder Reitschulen unterrichtet wird. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Geschichte im Querschnitt, Rezension

Die Götter der Maya und Azteken

Meso- oder Mittelamerika, die Heimat der der Maya und Azteken, weist eine nahezu unüberschaubare Zahl an Göttern auf. Allein die Azteken verehrten rund 1600 Götter. Die Quellenlage ist schwierig, denn aus der Zeit vor der spanischen Eroberung gibt es nur wenige schriftliche Zeugnisse. 14 sogenannte Codizes der Aztekischen Epoche und gerade einmal vier der Maya-Zeit haben überlebt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, Ethnologie

Die Ursprünge der Götterwelt Südamerikas

Die Mythologie der Inka ist uns vor allem aus Berichten der europäischen Eroberer bekannt. Aber die Götter der Inka haben eine Jahrtausende alte Vorgeschichte. Die nördlichen und zentralen Anden- einschließlich der Küstenregion die Gegend Südamerikas, in der sich uralte Stadtstaaten, König- und Kaiserreiche mit entsprechenden archäologischen, künstlerischen und architektonischen Hinterlassenschaften finden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ethnologie

Der Ursprung des Drachen

Die Kulturgeschichte des Drachen reicht bis zurück in die Steinzeit und weist in seinen Ursprüngen auf gravierende soziokulturelle Umwälzungen hin. So dokumentieren beispielsweise babylonische Tontafeln aus dem 2. Jahrtausend vor unserer Zeit einen der ersten Drachenkämpfe. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 1 Frühzeit

Mesopotamien – Städte, Zivilisationen, Götter

Eine der eindrucksvollsten mesopotamischen Städte ist sicherlich Babylon. Hier spielt die Sage von Gilgamesch, hier hat der Stadtgott Marduk nach dem Mord an seiner Mutter Allmacht erlangt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 1 Frühzeit