Schlagwort-Archive: Magdeburg

Christian Wilhelm – Der gescheiterte Administrator von Magdeburg

Ein erfolgloser Kampf um Macht und Anerkennung 

image01Als Christian Wilhelm von Brandenburg am 11. Januar 1665 starb, war er, der in seinen 77 Lebensjahren so sehr nach Anerkennung gesucht hatte, ein verarmter und politisch bedeutungsloser Mann. Dabei hatte er eigentlich einen mehr als angemessenen Start ins Leben. Bereits im Alter von zehn Jahren wurde der Sohn des Kurfürsten Joachim Friedrich zum Administrator – die protestantische Variante des Erzbischofs – von Magdeburg gewählt, durfte das Amt in der protestantischen Stadt jedoch erst elf Jahre später, 1598, antreten. Von da an reihten sich Probleme an Schwierigkeiten und Niederlagen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Allgemein, Dreißigjähriger Krieg

Tilly – Biografie eines katholischen Feldherrn

Johann Tserclaes Graf Tilly war einer, wenn nicht der erfolgreichsten Feldherren der ersten Hälfte des Dreißigjährigen Kriegs. Er hatte das Pech am Ende seiner Karriere, da war der Wallone schon 72 Jahre alt, auf Gustav Adolf zu treffen – und zu unterliegen. Dies und das wahrscheinlich zu Unrecht an seinem Namen klebende Odium, der Schlächter von Magdeburg zu sein, verdunkeln bis heute das Bild Tillys. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Dreißigjähriger Krieg