Schlagwort-Archive: Holland

Seemächte Nordwesteuropas im 17. Jahrhundert Teil I

Handel und maritime Vorherrschaft in Nordwesteuropa

Art I,in_October_1602

Holländische Schiffe rammen spanische Galeeren vor der Küste von Flandern 1602

Ein von der Allgemeinheit kaum beachteter Zeitraum der Seefahrtsgeschichte ist die erste Hälfte des 17. Jahrhunderts, die in erster Linie mit dem Dreißigjährigen Krieg und seinen marodierenden Söldnerheeren in Verbindung gebracht wird. Und doch war es am Ende immer wieder die Seefahrt die – sowohl im Detail als auch im größeren Zusammenhang – mit ihren militärstrategischen, technologischen und handelspolitischen Potenzialen großen Einfluss auf die Ergebnisse der Großmachtbestrebungen der europäischen Herrscherhäuser hatte. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Krieg im Norden Europas zu Lande und zu Wasser zur Zeit des 30 jährigen Krieges

Japan und die Europäer im 16. und 17. Jahrhundert

Es war zunächst wohl eher Zufall, der die Portugiesen, die kaum 50 Jahre zuvor erstmals Indien erreicht hatten, 1543 nach Japan verschlagen hatte. Dieser Zufall aber brachte die Kenntnis von einem reichen Land, das enorme Handelsgewinne versprach, in das 1511 als portugiesischer Stützpunkt eroberte indonesische Malakka. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Schifffahrtsgeschichte

Die Batavia, ein holländisches Retourschiff des 17. Jahrhunderts

Schiffen wie der Batavia, einem holländischen Ostindienfahrer, haben die Holländer des 17. Jahrhunderts ihre Monopolstellung im Ostindienhandel zu verdanken. Den Holländern als Nation war es zwar letztendlich nicht gelungen, ein durch Kriegsflotten gestütztes Kolonialreich wie die Briten oder die Franzosen zu errichten, die Vereinigte Ostindische Handelskompagnie hatte es jedoch geschafft, zumindest im 17. Jahrhundert einen überseeischen Kolonialbesitz zu erobern und militärisch und administrativ abzusichern. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Archäologie, Schifffahrtsgeschichte

Die Vereinigte Ostindische Kompagnie

Die Vereinigte Ostindische Kompagnie (VOC), war das erfolgreichste Wirtschaftsunternehmen des 17. Jahrhunderts. Es waren nicht die erfolgreichen Seeschlachten, die Holland zur führenden Seefahrernation des 17. Jahrhunderts machten, sondern sein Schiffbau und der Seehandel. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Schifffahrtsgeschichte

Die Hamburger Convoyschiffe

Ganz in der Tradition der Hanse griffen die Hamburger Kaufleute auch nach dem Niedergang des Städtebundes zu militärischen Mitteln, um ihren freien Handel zu schützen. Anfang des 17. Jahrhunderts leisteten sich die Hamburger eine eigene Admiralität, die für Bau beziehungsweise Anmieten von Kriegsschiffen zuständig war. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 4 Frühe Neuzeit, Schifffahrtsgeschichte