Schlagwort-Archive: Finanzen

Waräger – die skandinavischen Kaufleute Osteuropas

Waräger, das ist die Bezeichnung der slawischen Völker Osteuropas für die Skandinavier. Es waren vor allem die schwedischen Wikinger, die über die Insel Gotland und den finnischen Meerbusen zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert in die Gebiete der osteuropäischen Slawen vordrangen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 3 Mittelalter, Archäologie, experinemtelle Archäologie, Schifffahrtsgeschichte

Seeräuber im Dienste politischer Machtinteressen

Derjenige, so heißt es in einer lübischen Chronik, der auf eigene Kosten und freie Beute die Reiche Dänemark und Norwegen schädigen wolle, solle sich in Rostock und Wismar einfinden, um sich Kaperbriefe ausstellen zu lassen. Hier, so das Angebot der mecklenburgischen Hansestädte, können die geraubten Waren auch verkauft werden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 3 Mittelalter, Schifffahrtsgeschichte

Versicherungen und Sterbekassen im alten Rom

Die Zusammenhänge zwischen Arbeit und Gesundheitsgefährdung sind schon in der Antike erkannt worden. Darauf verweisen bereits die Mythologien der Römer, Griechen und Germanen, deren vergötterte Schmiede hinkten, humpelten und Lähmungserscheinungen zeigten. Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter 2 Antike

Das neue Mary Rose Museum in Portsmouth

Das Wrack der 1982 geborgenen Mary Rose, Heinrich VIII. berühmtes Flaggschiff, das 1545 wenige Seemeilen vor Portmouth in einer Seeschlacht gesunken war, ohne einen Schuss abzufeuern, wird bis 2012 ein nagelneues Museum erhalten. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, Ausstellungen