Archiv der Kategorie: Ethnologie

Auf den Spuren der Irokesen – GeschiMag verlost zwei Freikarten zur Ausstellung

Ausstellung vom 22.März. bis zum 4. August 2013 in der Bundeskunsthalle Bonn

UnbenanntMit zwei Freikarten zur Ausstellung möchten wir den Gewinner des folgenden kleinen Quizzes belohnen. Beantworten Sie die folgenden drei Fragen einfach als Kommentar zu diesem Post (wird nicht veröffentlicht) bis zum 01.06.2013. Unter den richtigen Antworten wird der Gewinner der zwei Freikarten ermittelt.

1) Mit welchem Buchstaben beginnt der fünfte Artikel in der Kategorie „Dreißigjähriger Krieg“?
2) Wie heißt das erste Wort des sechsten Artikels in der Kategorie „5 Neuzeit“?
3) Welchen Titel hatte Wallenstein als Flottenchef? (Tipp: Artikel Nr. 4 in der Kategorie „Schwerpunktthemen“) Weiterlesen

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ausstellungen, Ethnologie

Die Architektur der Jäger und Sammler

Einer steinzeitlichen Rentierjägerbehausung nachempfundenes Zelt (gebaut im Rahmen eines Jugendprojektes von Wolfgang Schwerdt)

Jahrtausende bevor die Menschen sesshaft geworden waren, hatten sie mit ihren Hütten und Zelten bereits die architektonischen Grundlagen für die Errichtung fester Häuser geschaffen. Immerhin lassen sich anhand von archäologischen Funden Hütten- und Zeltunterkünfte bis etwa 11000 Jahre vor unserer Zeitrechnung zurückverfolgen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, Ethnologie

Gesichtsrekonstruktion einer skythischen Amazone aus dem Altai

649705_de_koprrekonsMit der Schädelrekonstruktion der Kriegerin aus dem Altai-Gebirge bestätigt das Historische Museum Pfalz die europäische Herkunft der skythischen Amazone.

Seit 1990 ist das Gräberfeld von Ak-Alacha im Hochland des Altai-Gebirges eine archäologische Fundgrube. Zu den spektakulärsten Funden gehörte die Bestattung einer etwa 2500 Jahre alten bewaffneten Reiterkriegerin, deren Ausstattung durch den konservierenden Dauerfrost erhalten geblieben war. Die etwa 16jährige Frau, die zusammen mit einem Mann und neun Pferden unter dem sogenannten Kurgan – einem Grabhügel – bestattet war, gilt derzeit als östlichster Beleg für skythische Reiterkriegerinnen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, Ausstellungen, Ethnologie

König Kamehameha I. und der Aufbruch in die moderne Welt

Kamehameha I. war ein Nachfahre eines der Könige der damals so genannten Sandwichinseln, den James Cook 1779 für vermeintliche Diebstähle der Eingeborenen als Geisel nehmen wollte. Cook bezahlte seine Aktion, die letztendlich auf einem gravierenden kulturellen Missverständnis beruht haben dürfte, am 14. Februar 1779 mit seinem Leben. Kaum 30 Jahre später war Hawaii unter Kamehameha I. Anlaufstelle internationaler Händler. 1812 schließlich erklärte der erste König der pazifischen Inselgruppe den lukrativen Sandelholzhandel zum königlichen Monopol. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 19. Jahrhundert, 5 Neuzeit, Ethnologie

Ozeaniens Mumien – von Schrumpfköpfen und Leichentrocknung

AhneguiMumien erwartet man vor allem im alten Ägypten. Tatsächlich ist die Konservierung oder Teilkonservierung Verstorbener aber weltweit verbreitet. Neben den ägyptischen Mumien dürften wohl die ozeanischen Schrumpfköpfe am Bekanntesten sein.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ethnologie

„Steppenkrieger“: das Buch zur Ausstellung

Über die neuesten archäologischen Erkenntnisse zu den Reiternomaden des 7. – 14. Jahrhunderts aus der Mongolei, informiert der Begleitband zur Ausstellung Steppenkrieger des LVR-LandesMuseum (Landschaftsverband Rheinland) Bonn. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 3 Mittelalter, Archäologie, Ausstellungen, Ethnologie, Rezension

Amazonen, Geheimnisvolle Kriegerinnen – das Buch zur Ausstellung

Lange nach der Ausstellung „Amazonen“ im Historischen Museum Speyer wird der Begleitband als Standardwerk zum Thema an das denkwürdige Projekt erinnern. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, Ethnologie, Rezension

„Amazonen“ eine Ausstellung über die geheimnisvollen Kriegerinnen

Mit „Amazonen“ hatte das historische Museum der Pfalz Speyer 2010/11 eine bemerkenswerte Sonderausstellung über die sagenhaften Kriegerinnen auf die Beine gestellt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, Ausstellungen, Ethnologie

Lawrence von Arabien Rezension des Begleitbandes zur Ausstellung

Die Ausstellung Lawrence von Arabien“, die 2010 im Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg präsentiert wurde, hatte weit mehr zum Inhalt, als die Biografie des legendären Geheimagenten. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 20. Jahrhundert, Archäologie, Ausstellungen, Ethnologie, Rezension

Schädelkult – Das Begleitbuch zur Ausstellung

Mit „Kopf und Schädel in der Kulturgeschichte des Menschen“ befasst sich der Begleitband zur Ausstellung „Schädelkult“ der Reiss-Engelhorn-Museen mit einem unerwartet vielseitigen und vielschichtigen Thema. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, Ausstellungen, Ethnologie, Rezension