Archiv der Kategorie: experinemtelle Archäologie

Nachbau eines Römerschiffes an der Uni Erlangen

2016-15-12_roemerschiff_poehlein_1864

Am 15. Dezember 2016 fiel der Startschuss für das Projekt. (Bild: FAU/Georg Pöhlein)

Meldung der FAU, 15.12.2016: Als die Römer Germanien eroberten, gab es keine Straßen. Truppen, Waren, Nachrichten – all das konnte nur auf einem Weg in die wilden Gebiete des Nordens transportiert werden: per Schiff. Die natürlichen Wasserstraßen – kleine und große – ersetzten den Römern die Autobahnen. Doch wie genau waren römische Schiffe – oder besser: Boote – beschaffen? Woraus waren sie gemacht? Mit welcher Technik wurden sie bewegt? Welche Geschwindigkeiten konnten sie erreichen und welche Strecken zurücklegen? Wer waren die Ruderer? Antworten auf diese Fragen sind zum Teil überliefert – doch wie fühlte sich das in der Realität an? Dem wollen FAU-Forscher (Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg) um den Althistoriker Prof. Dr. Boris Dreyer gemeinsam mit Studierenden, Schülerinnen und Schülern und vielen Freiwilligen auf die Spur kommen. Gemeinsam bauen sie, mit Unterstützung der Stadt Erlangen, das römische Patrouillen- und Geleitzugboot „Fridericiana Alexandrina (Navis)“ – kurz: FAN – in Originalgröße nach. Und wollen damit Frankens Wasserstraßen unsicher machen. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2 Antike, Archäologie, experinemtelle Archäologie, Pressemitteilungen

Aspekte der experimentellen Archäologie

Experimentelle Archäologie bedeutet, historische Gegenstände möglichst originalgetreu nachzubilden, um damit Versuche zu unternehmen, die wissenschaftliche Fragestellungen beantworten können. Oft genug aber sollen bereits durch das Herstellen der Nachbildung selbst bestimmte Fragestellungen beispielsweise nach handwerklichen Techniken beantwortet werden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, experinemtelle Archäologie

Rezension des Buches "Reflexbogen", über eine historische Fernwaffe

Eine ganz besondere Kombination aus Archäologie, Geschichte, praktischer Bauanleitung und experimenteller Archäologie verbirgt sich hinter dem trockenen Titel des 2009 erschienenen Buches „Reflexbogen“ aus dem Spezialverlag für das Bogenschießen „Angelika Hörnig“.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, Ethnologie, experinemtelle Archäologie, Geschichte im Querschnitt, Rezension

Der Römerofen im LWL- Ziegeleimuseum Lage

Als Beitrag zum Varusjahr verstanden die Wissenschaftler des LWL-Ziegeleimuseums in Lage ihr archäologisches Experiment der Rekonstruktion eines funktionsfähigen Ziegelofens einer römischen Garnisonsziegelei. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Archäologie, experinemtelle Archäologie

Waräger – die skandinavischen Kaufleute Osteuropas

Waräger, das ist die Bezeichnung der slawischen Völker Osteuropas für die Skandinavier. Es waren vor allem die schwedischen Wikinger, die über die Insel Gotland und den finnischen Meerbusen zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert in die Gebiete der osteuropäischen Slawen vordrangen. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 3 Mittelalter, Archäologie, experinemtelle Archäologie, Schifffahrtsgeschichte

Lusoria – Erprobung eines spätantiken römischen Kriegsschiffes

Mit dem Nachbau und der Erprobung der Lusoria hat sich der Autor des Buches „Lusoria – Ein Römerschiff im Experiment“, Prof. Dr. Christoph Schäfer, einen Namen in der experimentellen Archäologie gemacht. Lusoria ist dabei nicht der klangvolle Name eines Schiffes, sondern in Form von Navis Lusoria die Typbezeichnung eines der leistungsfähigsten Kriegsschiffe der spätantiken römischen Welt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2 Antike, Archäologie, experinemtelle Archäologie, Rezension, Schifffahrtsgeschichte

Ein Römerschiff Namens Victoria

Das Buch „Projekt Römerschiff“ von Rudolf Asskamp und Christoph Schäfer beschreibt ein archäologisches Experiment, das gezielt im Rahmen des Ausstellungsprojektes 2000 Jahre Varusschlacht durchgeführt wurde. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2 Antike, Archäologie, experinemtelle Archäologie, Rezension

Nachbauten antiker Ruderschiffe

Mit der Lusoria und der Victoria sind in den letzten Jahren zwei römische Kriegsschiffe entstanden, die typisch für die antiken Kreuzer auf Germanischen Flüssen waren. Die Victoria kurvte seit der zweiten Hälfte 2008 anläßlich des Varusjahres durch Europa. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2 Antike, Archäologie, experinemtelle Archäologie

GENERATIONES, ein Projekt der Legio 8 Augusta

Logo - GENERATIONES

Logo – GENERATIONES

Die Legio 8 Augusta – Interessengemeinschaft für experimentelle Archäologie hat der Sonderaustellung, die vom 25.04.2009 bis zum 31.01.2010 im Römerkastell Saalburg zu besichtigen ist, nicht nur den Namen ihres zentralen Projektes verliehen. Die „Sondereinheit der erhabenen 8. Legion“, so etwa die Bedeutung der römischen Bezeichnung VEX.LEG.VIII.AVG hat auch mit den Ergebnissen ihrer vieljährigen Projektarbeit die Ausstellung geprägt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2 Antike, Archäologie, experinemtelle Archäologie

Vinzenz Brinkmann: Bunte Götter

Wolfgang Schwerdt

Farbrekonstruktion eines Kriegerkopfes aus dem Ostgiebel des Aphaia-Tempels.

Eigentlich wusste man schon immer, dass die antiken Skulpturen bunt bemalt waren. Dass sich in den Museen und vor allem den Gipsabgusssammlungen immer noch vor allem die marmorweißen antiken Skulpturen finden, entspricht dem Schönheitsideal des 18. und 19. Jahrhunderts, das bis heute unsere Sehgewohnheiten bestimmt. Langsam aber scheint wieder die Farbe in das Antikenverständnis zurückzukehren, wie der Begleitband zur Ausstellung „Bunte Götter“ belegt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2 Antike, Archäologie, experinemtelle Archäologie