Buchbesprechung: Heute dreimal ins Polarmeer gefallen

9783866482098Er war 20 Jahre alt und Medizinstudent als er 1880 als Schiffsarzt auf einem Walfänger anheuerte. Ergebnis dieser sechsmonatigen Reise in’s Polarmeer waren ein Tagebuch und eine gewisse literarische Prominenz. Denn mehr als mit seiner Doktorei verdiente er anschließend mit Zeitungsartikeln und Vorträgen über sein arktisches Abenteuer. Sein „Logbuch der SS Hope“ wurde erst vor wenigen Jahren entdeckt und liegt nun umfangreich kommentiert und mit weiteren Aufsätzen und Informationen einschließlich einer Auswahl faksimilierter Originalseiten als „Heute dreimal ins Polarmeer gefallen. Tagebuch einer arktischen Reise“ vor. Autor des Tagebuches ist niemand anderes als Arthur Conan Doyle, der weltberühmte Schöpfer der Geschichten des legendären Sherlock Holmes. Lesen Sie weiter

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 19. Jahrhundert, Rezension

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s